Nachbarschaftshilfe in Moabit

| Archiv

 

 

Besonders jetzt ist es wichtig, dass wir einander helfen!  Wir freuen uns über so viele hilfsbereite Nachbar*innen und Initiativen und haben eine Übersicht zusammengestellt. Wenn Sie Anregungen haben, schreiben Sie gerne an team@moabit-ost.de und wir ergänzen diese.

 

Aushänge Nachbarschaftshilfe zum ausdrucken und aufhängen

von Moabit hilft e.V. in Deutsch und in Englisch

vom Soldidaritätsnetzwerk Download

von der Reformationskirche Moabit Download 

 

Nachbarschaftstelefon der Reformationskirche in Moabit

Einfach anrufen unter: 030 / 915 299 78

 

Telegrammgruppe "Moabit Solidarisch"

t.me/joinchat/EEi8gEn9moAVmOkp_gw2KQ

 

Der Nachbarschaftsverein Jenseits von Birkenstraße koordiniert Unterstützungsangebote und Hilfebedarfe. Bitte melden unter wir@jvb-moabit.org.  

 

Auch nebenan.de koordiniert Unterstützungsangebote und Hilfe-Bedarfe. Unter https://nebenan.de/corona ein Hilfe-Gesuch aufgeben, oder die Hotline für Hilfe-Gesuche unter 08000 866 55 44, oder 07172 93 400 48 anrufen.

 

Die Bezirkliche Stelle für Engagement im Bezirk Mitte  sammelt im Rahmen der Corona Krise die Hilfsbedarfe von Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, und die Angebote von Menschen, die ihre Hilfe anbieten können. Zu den Hilfemöglichkeiten zählen unter anderem Apothekengänge, Dolmetschen, Einkaufen, Fahrdienste, Telefonischer Besuchsdienst und das Kümmern um ein Tier.

Von Montag bis Freitag ist die Hotline (Nummer 030/48620944) von 10-14 Uhr und dienstags und donnerstags von 10-18 Uhr erreichbar.

 

In Moabit gibt es zwei Spendenzäune für obdachlose und bedürftige Menschen

  • Turmstraße (zwischen Jagowstraße und Bochumer Straße)
  • Ottopark / Alt Moabit (zw. Bochumerstraße / Elberfelderstr)

Übersicht berlinweite Standorte: https://www.facebook.com/KlagesRobert/posts/2926349547429402

 

weitere Hilfe-Hotlines

Beim Silbernetz können ältere einsame Menschen (kostenlos) unter 0800 4708090 anrufen, wenn sie jemanden zum reden brauchen.

Die Telefonseelsorge hat ein offenes Ohr für alle Menschen und Anliegen und ist (kostenlose) zu erreichen unter 0800 / 111 0 111, 0800 /111 0 222, 0800 116 123.

Wenn Sie sich Sorgen um ein Kind machen, bitte beim Kindernotdienst unter 030 / 610066 (kostenlos) anrufen.

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen ist für Betroffene aber auch Angehörige und Freund*innen unter 080000 116 016 (kostenlos) erreichbar.